einfach. machen.

Zertifizierungen.

Datenschutz und Datensicherheit sind zwei überaus relevante Parameter im Gesundheitsbereich mit seinen zahlreichen, besonders schutzwürdigen persönlichen Daten. All unsere Dienstleistungen und Lösungen sind deshalb geprüft sicher und entlasten unsere Kunden bei der Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben.  

Unsere Zertifizierungen sind der Beleg dafür, dass wir die Daten unserer Kunden — ob Patienten- oder Mitarbeiterdaten — bestmöglich vor Missbrauch schützen. Dafür haben wir unser Informationssicherheits-Managementsystem nach ISO/IEC 27001:2013 und unser Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015 seitens der DQS zertifizieren lassen.

Und seit 2018 sind wir auch stolz darauf, im amtlichen Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen gelistet zu sein. Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind hierfür die entscheidenden Kriterien.

ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsystem

Mit dem Fokus auf kontinuierliche Verbesserungen in allen unternehmerischen Bereichen setzt CiBS auf ein Qualitätsmanagementsystem, das mit der ISO-9001-Zertifizierung Qualität hinsichtlich aller Interessengruppen durch Prozessoptimierung sichert.

ISO 9001:2015

ISO/IEC 27001:2013 Informationssicherheit

Informationssicherheit ist höchste CiBS Priorität. ISO/IEC 27001 versichert Ihnen, dass wir mit unserem Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) für den umfassendsten Schutz Ihrer Daten innerhalb unserer IT-Infrastruktur sorgen.

ISO/IEC 27001:2013

Präqualifizierung

Seit 2018 ist CiBS im amtlichen Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen (AVPQ) gelistet. Voraussetzung dafür war das Erbringen von Eignungsnachweisen über unsere Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Die PQ-Nord-Servicestelle der Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern e.V. hat uns die Präqualifizierung offiziell in einem Zertifikat bestätigt.

Präqualifizierung