Bei uns sind Ihre sensiblen Daten sicher

Mittwoch, 30. Mai 2018

Leider sind in der Vergangenheit immer wieder Fälle von Datenschutzverletzungen im Gesundheitswesen bekannt geworden. Sowohl durch Hackerangriffe, verloren gegangene Patientenakten, aber auch durch die illegale Weitergabe von vertraulichen Patientendaten.

Damit dies bei uns nicht passieren kann, haben wir verschiedene Kontrollmechanismen eingeführt, auf deren Einhaltung wir strengstens achten.

Diese allgemeinen und organisatorischen Maßnahmen beinhalten folgende Schritte:

  1. Zutrittskontrolle
    Durch Schließsystem mit dezidierter Berechtigung, Alarmanlage, Bewegungsmelder, separatem Serverraum und Besucherregistrierung

  2. Zugangskontrolle
    Durch Berechtigungskonzept, verschlüsselte Übertragung, geregelte Adminrechte und Passwortrichtlinie

  3. Zugriffskontrolle
    Ebenfalls durch Berechtigungskonzept und geregelte Adminrechte

  4. Weitergabekontrolle
    Kein Transport außerhalb des Kunden-Lieferanten-Verhältnisses, sichere Datenübertragung über VPN Verbindung

  5. Eingabekontrolle
    Protokollierung der Systemnutzung sowie Datenein- und ausgabe 

  6. Auftragskontrolle
    Benannter Verantwortlicher

  7. Verfügbarkeitskontrolle
    Virenschutz, Firewall, mehrstufiges Backupkonzept

  8. Trennungskontrolle
    Trennung von Entwicklungs- und Produktivsystemen

Regelmäßige Audits und Zertifizierungen sind Kontrollmechanismen, durch die wir uns selbst ständig einer Prüfung auf Einhaltung der Sicherheitskette unterziehen. Mit unserer externen Datenschutzbeauftragten, Frau Ines Krumrei und unserer IT, befinden wir uns in permanentem Austausch, um unsere Sicherheitsmaßnahmen immer dem neuesten Stand halten.

Wir sind für Sie da

CiBS Team
040 60088300
Kontaktformular