einfach. machen.

Die digitale Patientenakte. 

Alles Wissen. Sicher. Schnell.  

 

Alles wächst weiter: Dokumentationspflichten, digitale Diagnostikdaten, physische Archive und vor allem der Zeit- & Kostendruck. Der eigentlich positiv besetzte Begriff „Wachstum“ entwickelt sich in vielen Gesundheitseinrichtungen zu einer immensen Belastung für alle Beteiligten. 

Alles geht besser: Wir ermöglichen Ihnen mit der Digitalisierung und Vernetzung Ihrer Daten wieder positives Wachstum: Mehr Versorgungssicherheit, klare Wettbewerbsvorteile, steigende Erträge und zusammenwachsende Wissensstände. So wird aus der immensen Belastung eine maximale Entlastung. 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Wie machen wir Ihnen das Leben leichter und das Arbeiten einfacher?

Stepp 01: Wir digitalisieren Ihr Krankenhausarchiv. Sie sparen Raum, Zeit und Kosten.

Aktuell digitalisieren wir über 20.000 Patientenakten pro Woche – so wird auch Ihr Krankenhausarchiv rasch Geschichte. 

Verpacken und Abholen der Originalakten durch den CiBS eigenen Fuhrpark oder tagesaktuell durch unseren Kooperationspartner DHL

Vorbereiten der Papierakten und Entfernen von erkennbaren Dubletten. Durchführung eines Testscans & Validierung des Angebots.

Digitalisierung an Hochleistungsscannern im Duplexverfahren mit Doppelblatteinzugskontrollen. Inklusive Zuschneiden, Begradigen und gemäß Detailabstimmung Ihres Testscans Wechsel zwischen schwarz-weiß und 4c.

Übergabe an das Archivsystem des Auftraggebers Datenaufbereitung für alle bekannten Archivsysteme wie: ELO, d.velop, Optimal Systems, SER, HYDMedia und andere. Onlineübertragung über gesicherte VPN Verbindungen.

Qualitäts- und Vollständigkeitskontrollen Prüfung der Datenkompatibilität und Vollständigkeit aller Vorder- und Rückseiten.

Auswertung und Konfektionierung der Scandaten Erkennen von Registerseiten sowie Dokumententyp über Barcode, QR-Code oder Freiformerkennung.

Wie vereinfachen wir die interprofessionelle Patientenversorgung?

Stepp 02: Wir verbinden Ihre digitale Patientenakte mit Ihrem KIS. Sie sind zu jeder Zeit in jedem Bereich sicher auf aktuellstem Stand.

Die Anbindung an KIS-Lösungen führender Hersteller, Laborsysteme, RIS/PACS und weitere Subsysteme sichert die Datentransparenz und Handlungsabläufe in medizinischen wie Verwaltungsbereich.

Jeder im Krankenhaus dokumentiert in Echtzeit, unleserliche Handschriften gibt es nicht mehr, dafür aber mehr Sicherheit in der Patientenversorgung. Kein Eintrag geht verloren und die effiziente Vernetzung aller Bereiche ist gegeben.

Medienbrüche zwischen ggf. noch benötigten Papierdokumenten und der digitalen Datenform sowie den Schnittstellen zwischen den einzelnen Programmen verhindern wir mit unseren zusätzlichen Lösungen wie beispielsweise den CiBS e-Pen zur mobilen Datenerfassung.

Wie beschleunigen wir Ihre Prozesse nachhaltig?

Stepp 03: Wir schaffen Schnittstellen und knüpfen da an, wo sie es benötigen. Sie sind immer handlungsfähig.

  • Sie arbeiten beispielsweise auch mit Microsoft Office, SAP oder DATEV? Kein Problem für uns, da unsere DMS/ECM-Lösung ELO mühelos dort anknüpft, wo bei Ihnen Bedarf besteht.
  • Um die Umsetzung der medizinischen Prozessabläufe zwischen den beteiligten Systemen und die Schaffung von Interoperabilität zwischen verschiedenen Betreibern und Herstellern zu vereinfachen, bietet ELO Ihnen eine hohe Schnittstellenkompatibilität.
  • Standardisierte Strukturen wie HL7, MDM, ADT, LDAP, ArchiveLink oder DICOM – zusammen mit unserem Partner Synedra – werden problemlos abgebildet.
  • Ob bloß die Integration in die bestehende IT-Umgebung oder individuelle Erweiterungen – alles ist einfach darstellbar und verfügbar.
Wie überzeugen wir Sie noch?

Mit unseren zahlreichen Referenzen.

Erfolgreiche Digitalisierungprojekte und die Entwicklung und Integration individuell abgestimmter ECM/DMS-Lösungen in vielen Krankenhäusern in ganz Deutschland sprechen für sich – oder besser für uns als erfahrenen ELO Business Partner für Ihr digitales Krankenhaus. Und Zertifizierungen haben wir natürlich auch zu bieten.