Elektronische oder physische Archive? - Sie entscheiden!

Ihre Archive quellen über, doch eine komplette Umstrukturierung bietet sich für Sie (noch) nicht an?

Digitalisierung, Mikroverfilmung oder Einlagerung? - Für uns gar kein Problem. Wir wollen, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung wohl fühlen. Was für das eine Krankenhaus das Optimum ist, muss für das andere nicht unbedingt stimmig sein. Übrigens: Ganz ohne Papier werden Sie auch bei einem digitalisierten Berufsumfeld nicht auskommen. Und das ist auch gut so, denn die reale Haptik von Papier gibt uns ein Gefühl von Vertrautem, Altbewährtem, das wir be-greifen. Der Haptiksinn mit seiner Oberflächen- und Tiefensensibilität ist einer der ausgeprägtesten menschlichen Sinne, der uns bis zum letzten Atemzug erhalten bleibt. Mit gutem Grund.

Hier raschelt noch Bütten!

Auch wenn wir rechts- und regelkonform digitalisieren und normgerecht mikroverfilmen, werden wir in der Krankenhausdokumentation und Archivierung auf eines nie verzichten: Verträge, Urkunden, personenbezogene Ausweise, Entitäten, die physischer Natur sind oder eine physische Signatur erfordern, sind identitätsstiftend und bedeuten für uns Sicherheit. Das soll auch so bleiben - auf gutem Papier. Auch wenn das Duplikat bereits in die Datenbank abgewandert ist.

Digitalisierung wird oft im Sinne von Automatisierung als „kalt und nicht-menschlich“ verstanden, dabei ist sie ihrem Wesen nach eher das Gegenteil: Sie dient dem Menschen und bringt ihn voran. Sie entlastet ihn von dem, was ihn von sich selbst entfernt und schafft Raum für das, was ihn ausmacht.

Eine neue Heimat für Ihr physisches Archiv? - Aber ja!

Wir sind von den Vorzügen der Digitalisierung in Krankenhäusern aus tiefstem Herzen überzeugt, viele, viele Praxiserfahrungen bestätigen uns darin. Aber dennoch kann die externe physische Akteneinlagerung in Ausnahmefällen der Königsweg sein. Kostengründe, langfristige Planungen, noch nicht absehbare institutionelle Veränderungen, langwierige Entscheidungswege - all das! CiBS verfügt über die räumlichen und personellen Kapazitäten, Ihre Materialien unter umfassenden Sicherheitsvorkehrungen und strikten protokollierten Zutrittskontrollen für Sie trocken und warm aufzubewahren. Ohne operative Einbußen, denn über Ihre Unterlagen können Sie jederzeit verfügen, auch kurzfristig und auf unterschiedlichen Übertragungskanälen: Im Original per CiBS-Kurier, per Fax, Mail oder über einen Kunden-Online-Zugang.

Welche Entscheidung Sie auch treffen, CiBS macht das Beste daraus.